Ästhetik für sie und ihn – damit Sie sich in Ihrem Körper wohl fühlen

Operationsverfahren an Brust, Körper, Gesicht oder im Intimbereich

Frauen und Männer wünschen sich einen Körper, in dem sie sich wohl fühlen. Doch es gibt äußere Einflüsse, die die Lebensqualität und einen ästhetischen Körper beeinträchtigen können. Alters- oder krankheitsbedingte Veränderungen, Operationsfolgen oder angeborene oder erworbene Abweichungen können Betroffene psychisch stark belasten.

Ob operative Eingriffe an Brust, Körper, Gesicht oder im Intimbereich – wir möchten Ihr vertrauenswürdiger Partner sein und kompetent und einfühlsam dazu beitragen, dass Sie sich in Ihrem Körper wohl fühlen und Sie Ihrer persönlichen Vorstellung von Schönheit näher kommen.

Dabei ist die Interpretation von Schönheit sehr persönlich und nie deckungsgleich. Ob Sie sich eine Brustvergrößerung oder -verkleinerung, eine Straffung der Oberarme, der Bauchdecke oder der Oberschenkel wünschen oder ein frischeres Aussehen anstreben – wir sind in der Praxis für Ästhetische und Plastische Chirurgie München gerne für Sie da. Informieren Sie sich hier über die von uns angebotenen Operationen und Behandlungen im Gesicht, an der Brust, dem Körper und im Intimbereich.

Ästhetik München - Morath & Schöll - Plastische und Ästhetische Operationen im Intimbereich

Plastische und Ästhetische Operationen im Intimbereich

u.a. Schamlippenverkleinerungen, Scheidenstraffungen, Schamhügelformungen, Botulinumtherapie bei Scheidenkrampf (Vaginismus), Hodensackstraffungen

Ein selbstversändlicher und offener Umgang mit Körper und Sexualität sowie die Darstellungen in den Medien führen dazu, dass auch der Genitalbereich einem zeitgenössischen Verständnis von Funktionalität und Schönheit entsprechen soll.

Viele Frauen leiden unter Hemmungen, weil die sichtbare Genitalzone unproportioniert erscheint und wünschen sich eine Korrektur der Schamlippen oder eine Scheidenstraffung. Über die angeborenen oder erworbenen Veränderungen im Intimbereich (z.B. nach der Entbindung) sprechen Betroffene oft nicht einmal mit ihrem Arzt gerne.

Auch für Männer bietet die Intimchirurgie ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Dank modernster Operationstechniken können viele Eingriffe schonend und oft ambulant durchgeführt werden.

Überwinden Sie Ihre Ängste und Hemmungen und scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen. Diskretion ist für uns selbstverständlich.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung mit genitalchirurgischen Operationen können wir derartige Eingriffe kompetent und einfühlsam durchführen.

Die sogenannten kleinen Schamlippen können seitenungleich sein. Bei manchen Frauen sind diese Schamlippen auch zu groß und verursachen Schmerzen beim Geschlechtsverkehr oder beim Sport. Neben angeborenen Ursachen können auch Schwangerschaften und Entbindungen Korrekturen notwendig machen. Durch eine Labienplastik kann der weibliche Genitalbereich harmonisiert werden.
Eine andere Ursache für den Wunsch nach einer operativen Korrektur ist ein zu großer Schamhügel. In seltenen Fällen sind die großen Schamlippen zu klein angelegt. Für alle diese Probleme bieten wir Ihnen Hilfe in unserer Praxis in München an.

Bei Frauen kann es mit zunehmendem Alter oder nach vaginalen Entbindungen zu einer Erschlaffung der Scheide kommen. Eine Straffung kann zu einer erheblichen Verbesserung der sexuellen Empfindungsfähigkeit der Frau und ihres Partners führen.
Aber auch Narben nach Verletzungen, Operationen und Bestrahlungen können zu einer massiven Beeinträchtigung der Sexualfunktion führen. Je nach Ausmaß stehen verschiedene plastisch-chirurgische Maßnahmen zur Verfügung, um die Scheidenfunktion wiederherzustellen.

Ästhetik München - Morath & Schöll - Operationen der Brust

Operationen der Brust

Brustverkleinerung, Brustvergrößerung, Bruststraffung, Korrektur der Brust beim Mann/ Gynäkomastie

In fast allen Kulturkreisen gilt die weibliche Brust als das Symbol für Weiblichkeit. Fest und gut geformt ist sie ein Zeichen für Attraktivität und Jugend. Form und Größe der Brust können sich maßgeblich auf das Körperbewusstsein und Selbstwertgefühl einer Frau auswirken. Anlagebedingte Fehlbildungen und Krankheitsfolgen sowie ausgeprägte Veränderungen durch Schwangerschaft, Gewichtsabnahme oder Menopause können die körperliche und seelische Integrität einer Frau deutlich beeinträchtigen. Eine zu große Brust kann auch zu körperlichen Beeinträchtigungen wie Rückenbeschwerden oder ähnlichem führen.

Nicht nur Frauen, sondern auch viele Männer leiden unter einer vergrößerten Brust. Diese wird durch ein abnormes Wachstum der Brustdrüse verursacht, auch als Gynäkomastie bekannt. Dies kann zu erheblichen Störungen des Selbstwertgefühls beim betroffenen Mann führen. Auch eine erschlaffte Brust, die ihre Größe beibehält, wird oft als sehr belastend empfunden. Wir bieten in der Praxis für Plastische Chirurgie München verschiedene Verfahren, damit Sie sich mit Ihrer Brust schön fühlen.

Viele Frauen leiden unter zu großen Brüsten. Dies ist für Betroffene oft nicht nur eine ästhetische Frage, sondern beinhaltet auch gesundheitliche Folgeprobleme, wie zum Beispiel Rückenschmerzen. Brustverkleinernde Operationen können den Rücken entlasten und eine deutliche Erleichterung bringen.

Frauen mit kleinen Brüsten fühlen sich häufig in ihrem Selbstwertgefühl eingeschränkt. Für eine Brustvergrößerung bieten sich je nach Wunsch und unter Einbezug der anatomischen Gegebenheiten Operationsverfahren mit Implantaten (unter anderem auch B-Lite Leichtimplantate) oder mit Eigengewebe (Lipofilling) an. Gerne beraten wir Sie in unserer Praxis für Plastische Chirurgie München ausführlich zu den Möglichkeiten einer Brustvergrößerung.

Erschlaffte Brüste führen bei betroffenen Frauen oft zu Minderwertigkeitsgefühlen, aber auch zu gesundheitlichen Problemen. Denn zu stark hängende Brüste können Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und Hautprobleme auslösen und auch zu psychischen Problemen führen. Mit speziellen Operationstechniken geben wir der Brust in unserer Praxis in München neuen Halt.

Bei vielen Frauen sind die Brüste unterschiedlich groß geformt. Betroffene leiden oft unter dieser Asymmetrie. Operationsverfahren wie die Brustverkleinerung der einen Seite, aber auch kombinierte Operationen aus Brustverkleinerung, Brustvergrößerung und Bruststraffung sind das Mittel der Wahl.

Vergrößerte Brüste können bei Männern aufgrund eines Wachstums der Brustdrüsen einseitig oder beidseitig auftreten. Da diese Vergrößerung oft psychisch belastend oder sogar schmerzhaft ist, kann eine Entfernung der Brustdrüse Abhilfe schaffen. Große Narben lassen sich in der Regel vermeiden.

Bei der geschlechtsangleichenden Operation Frau-zu-Mann wird – unter anderem – die weibliche Brust an den männlichen Körper angepasst. Je nach Größe der Brust können wir unterschiedliche Operationsverfahren anbieten. Dank spezieller Schnittführung sind Narben in vielen Fällen kaum zu sehen.

Ästhetik München - Morath & Schöll - Straffungsoperationen, Fettabsaugungen/ Liposuctionen

Verbesserung von Form und Funktion des Körpers

Straffungsoperationen, Fettabsaugungen/ Liposuctionen, Hyperhidrose

Viele Menschen fühlen sich in ihrem Körper unwohl – sei es im Bauch- oder Taillenbereich, sei es an Oberarmen oder Oberschenkeln. Zu viel Fettgewebe oder zu schlaffe Haut an oft sportresistenten Problemzonen können für dauerhafte Unzufriedenheit sorgen, da ein schlanker straffer Körper als Zeichen von Attraktivität gilt. Mit schonenden Operationsverfahren lässt sich das eigene Erscheinungsbild verbessern.

Disproportionen können auch zu körperlichen Beschwerden wie Fehlhaltung, Bewegungseinschränkung, zu seelischen Belastungen und sozialen Problemen führen. Das Ziel von ästhetisch-plastischen Operationen ist eine Verbesserung von Form und Funktion des Körpers und der Herstellung einer individuell proportionierten Köperform. Dazu bieten wir Ihnen in unserer Praxis die Oberarm- und Oberschenkelstraffung, die Fettabsaugung sowie die Bauchstraffung an.

Mit zunehmendem Alter oder durch eine starke Gewichtsabnahme kann es an den Innenseiten der Oberarme zu einem Überschuss an Hautgewebe kommen, da die Haut ihre Elastizität verliert. Wenn sich Betroffene straffe Oberarme zurückwünschen, kann durch eine Straffungsoperation überflüssige Haut entfernt werden. Dies kann bei Bedarf auch durch eine Fettabsaugung ergänzt werden.

Fettpolster an Hüfte, Bauch, Oberarmen, Ober- und Unterschenkeln sowie am Doppelkinn verschwinden oft trotz Diät, Ernährungsumstellung oder Sport nicht so umfassend, wie Betroffene dies wünschen. Eine gezielte Fettabsaugung kann hier helfen.

Eine gute Figur beginnt für viele in der Körpermitte. Doch an Bauch oder Taille lagern sich Fettpolster besonders gerne an. Auch mit Sport oder anderer Ernährung lässt sich das Bauchfett oft nicht ganz beseitigen. Nach einer Schwangerschaft oder starken Gewichtsreduktion ist auch der Unterbauch in Mitleidenschaft gezogen. Eine gezielte Operation kann helfen, die Figur wieder in Form zu bringen.

Ähnlich wie an den Oberarmen kommt es an den Oberschenkeln aufgrund von Alter oder bei extremer Gewichtsabnahme zu überschüssigem Hautgewebe. Durch eine geschickte Schnittführung kann überschüssige Haut oft ohne auffällige Narben entfernt werden.
Gelegentlich ist auch eine ergänzende Fettabsaugung sinnvoll, um die Konturen zu verbessern.

Bei der so genannten Hyperhidrose sondern die Schweißdrüsen auch ohne Bewegung deutlich erhöhte Schweißmengen ab. Besonders die Haut unter den Achseln sowie an den Handinnenflächen und Fußsohlen verfügt über eine hohe Dichte von Schweißdrüsen, weshalb es an diesen Stellen zu auffälliger Schweißproduktion kommt.

Übermäßiges Schwitzen bzw. Hyperhidrose lässt sich effektiv behandeln – durch Unterspritzung mit Botulinumtoxin (hier hält der Effekt circa sechs bis zwölf Monate) oder dauerhaft chirurgisch durch Absaugen der Schweißdrüsen.

Ästhetik München - Morath & Schöll - Ästhetische Gesichtschirurgie

Ästhetische Gesichtschirurgie für sie und ihn in München

Schonende Verfahren für ein frischeres Aussehen

Kein Körperteil steht so im Mittelpunkt wie das Gesicht. In der Begegnung mit anderen Menschen bestimmt es den ersten Eindruck, den wir hinterlassen und ist ein wesentliches Merkmal der persönlichen Ausstrahlung. Es spiegelt unsere Emotionen und Erfahrungen, kann aber auch Alters- und Krankheitszeichen deutlich zeigen. Ungünstige Veränderungen oder Auffälligkeiten im Gesicht werden oft als besonders schlimm empfunden, da unser Gesicht ständig den Blicken anderer ausgesetzt ist.

Eingriffe und Operationen im Gesicht erfordern besondere Sorgfalt und spezielle Techniken sowie genaue Planung und viel Erfahrung. Neben den klassischen Operationstechniken (z.B. Lidstraffung) bieten wir hier auch nicht-operative, minimalinvasive Therapiemöglichkeiten an, wie Behandlungen unter anderem mit Botulinum, mit Fillern und mit Fäden (Fadenlift) sowie Maßnahmen zur Verbesserung der Hautqualität (PRP, Vampirlift).

Der Alterungsprozess in der Augenregion verursacht die Bildung von unangenehmen Falten, Tränensäcken, hängenden Augenlidern und tief liegenden Augenringen. Der Blick wirkt müde und kann den Eindruck von Traurigkeit und verminderter Lebensfreude erwecken. Ein Lidplastik kann Ihnen zu einem frischeren Aussehen verhelfen, ohne dabei operiert auszusehen.

Volle Lippen stehen für Sinnlichkeit und strahlende Schönheit. Frauen und auch zunehmend Männer wünschen sich oftmals die Korrektur ihrer als zu schmal empfundenen Lippen. Eine Vergrößerung der Lippen kann durch Unterspritzung mit Hyaluronsäure oder Eigenfett erfolgen. Die moderne Injektionstechnik ist dabei sehr schonend und führt zu einem harmonischen Ergebnis. Ebenfalls ist eine chirurgische Vergrößerung der Lippen mit fast unsichtbaren Narben möglich. Wir beraten Sie hierzu gern in unserer Praxis.

Personen mit einem vorstehenden oder aber fliehenden Kinn leiden oft unter dieser als unharmonisch empfundenen Gesichtsform. Für eine Kinnverkleinerung kann die Kinnspitze operativ abgetragen werden. Bei einem fliehenden Kinn kann man durch Eigenfett, Filler oder Implantat das Kinn auffüllen. Beide Operationen können ambulant durchgeführt werden.

Männer oder Frauen leiden oft unter einem als zu groß empfundenen Adamsapfel. Auch im Rahmen einer geschlechtsangleichenden OP (Mann-zu-Frau) wird oft die Reduktion des sichtbaren Kehlkopfs gewünscht. Dies wird durch ein Abschleifen des Knorpels am sogenannten Schildknorpel erreicht. Der Eingriff ist ambulant möglich, d.h. Sie können nach dem Eingriff nach Hause gehen. Ein stationärer Aufenthalt in der Klinik ist nicht notwendig.

Im Rahmen der Transition (Mann-zu-Frau) entsteht meist auch der Wunsch nach einer Feminisierung des Gesichts. Hier ist es möglich, verschiedene typisch männliche Gesichtsmerkmale zu beseitigen – zum Beispiel durch Abtragung von prominenten Augenbrauen-/Stirnwülsten, einer Lippenvergrößerung, Gesichtshautstraffung, Korrektur des Kinns oder einer Kehlkopfverkleinerung.

Abstehende Ohren oder auffällige Verformungen der Ohrmuschel können für Betroffene psychisch belastend sein – sowohl im Kindes- als auch im Erwachsenenalter. Durch eine korrigierende OP – in der Regel ambulant – mit Hilfe eines Schnitts hinter der Ohrmuschel kann die Lebensqualität rasch wiederhergestellt werden.

Faltenbehandlung München

Mit Botulinumtoxin, Hyaluronsäure, Eigenfett und Eigenblut (PRP, Vampirlift) oder Fadenlift

Falten entstehen mit zunehmendem Alter, aber ihre Ausprägung und Intensität wird durch zahlreiche Faktoren wie Genetik, Lebensstil oder Hautschäden bestimmt. Typische Problemzonen findet man an der Stirn, am Augenrand und um den Mund herum.
Nicht immer führt der erste Schritt der Faltenbekämpfung im Gesicht in den Operationssaal. Es gibt verschiedene minimalinvasive Techniken, wie die Behandlung mit Botulinumtoxin oder Hyaluron. Ebenso stehen Behandlungen mit körpereigenem Gewebe (Auffüllen mit Eigenfett/ Lipofilling) oder die Behandlung der alternden Haut mit Eigenblut (PRP/ Vampirlift) zur Verfügung. Alle Eingriffe werden ambulant ohne Vollnarkose durchgeführt. Die Ausfallzeit ist gering.

Mit Fadenlift lässt sich die Haut ganz ohne Operation straffen. Dabei werden mit einer Nadel durch feine Einstiche Fäden aus medizinischem Kunststoff unter die Haut gebracht. Die feinen Haken, die sich an den Fäden befindet, verankern sich in der Haut und schaffen durch die richtige Positionierung der Fäden eine Zugbewegung – es kommt zu einer mechanischen Straffung der Haut. Die Fäden regen zudem die Kollagenneubildung an – so kommt es zudem zu einer natürlichen Straffung und besseren Spannkraft des Gewebes. Die Fäden lösen sich nach und nach von allein auf und werden vom Körper abgebaut. Der straffende Effekt hält jedoch noch längere Zeit an.
Ein Fadenlift ohne OP ist sowohl in der Umgebung von Augen und Mund als auch im Wangen- und Kieferbereich möglich, um einen Liftingeffekt zu erzeugen.

Vampirlift – auch als PRP-Behandlung bezeichnet – ist eine Form der Eigenbluttherapie, durch die es zu einer Verjüngung der Haut kommen kann. PRP steht für den englischen Ausdruck Platelet Rich Plasma (plättchenreiches Plasma). Bei der Behandlung wird dem Patienten eine kleine Menge Blut entnommen, das in einer Zentrifuge aufbereitet wird. Das so entstandene plättchenreiche Plasma enthält zahlreiche verjüngende und regenerierende Wachstumsfaktoren. Das PRP wird direkt in die zu behandelnden Bereiche gespritzt, in denen so die hauteigene Regeneration und die Kollagenproduktion angeregt wird. Das Ergebnis der Behandlung stellt sich nach circa zwei bis vier Wochen ein.
Als Eigenbluttherapie kommt das Vampirlifting nicht nur ohne Operation, sondern auch ganz ohne synthetische Wirkstoffe aus.

Haben Sie Fragen zu unserer Praxis oder unseren Leistungen?
Rufen Sie uns einfach an oder wenden Sie sich per Mail an uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt